Die 10 tollsten Schlittelpisten der Schweiz

Man muss nicht Skifahren, um Spass in den Bergen zu haben. Wir zeigen euch die zehn besten Schlittelpisten der Schweiz.

Big Pintenfritz – vom Faulhorn nach Grindelwald

Wir fangen gleich gross an: Diese Schlittelpiste ist die längste Europas. Die Abfahrt nach Grindelwald ist 15 Kilometer lang. Dabei werden 1132 Höhenmeter überwunden.

Schlittelbahn Muottas Muragl

Diese Schlittelbahn im Oberengadin ist vor allem etwas für Abenteurer. Auf der 4.2 Kilometer langen Strecke gilt es 20 anspruchsvolle Kurven zu meistern.

Schlittelbahn Preda Bergün

Für die Schlittelpiste in Bergün wird im Winter extra die Passstrasse zwischen Bergün und Preda gesperrt. Entsprechend spektakulär ist die Fahrt. So führt sie unter der Bahnlinie der Albulalinie hindurch. Diese Schlittelbahn ist am Abend beleuchtet, das Schlitteln nach Einbruch der Dunkelheit ist hier also möglich.

Schlittelweg Matt-Weissenberge

Die drei Kilometer lange Schlittelpiste im Glarnerland führt durch die wilde Krauchbachschlucht und ist somit etwas für Naturliebhaber und Abenteurer.

Schlittenfahren im Val d’Anniviers

Die Schlittelbahn Chandolin im Kanton Wallis ist etwas für die ganze Familie. Gemütlich fährt man hier an verschneiten Lärchen vorbei ins Tal. 

Schlittelbahn auf dem Uetliberg

Für alle Zürcherinnen und Zürcher schnell zu erreichen, bietet diese Schlittelpiste Fahrspass nahe am Stadttrubel. Die Schneesicherheit lässt allerdings etwas zu wünschen übrig.

Schlitteln in Les Diablerets

Il neige au Diablerets, mais localement !!😁

A post shared by Matthias lehmann (@lemsmatt) on

Ungefähr 45 Minuten dauert die Fahrt auf dieser Schlittelpiste in den waadtländer Alpen. Die Strecke führt über verschneite Hügel und winterliche Wälder und ist auch nachts befahrbar.

Viel Auswahl auf dem Pilatus

Auf dem Pilatus stehen vier unterschiedliche Pisten zur Auswahl. Auf diese kann man sich nicht nur mit dem Schlitten, sondern auch mit Schneevelos oder Airboards wagen.

Sternenschlitteln am Niederhorn

Above the sky today. #niederhorn #switzerland #amazingplace

A post shared by Maťo Kyrcz (@mato_k12) on

Zwar ist diese Schlittelbahn auch am Tag befahrbar, richtig spektakulär wird sie aber erst in der Nacht. Während der Wintersaison kann am Niederhorn im Kanton Bern jeden Freitag- und Samstagabend im Dunkeln geschlittelt werden.

Schlittelbahn auf dem Gurten

Auch Bernerinnen und Berner können auf ihrem Hausberg (wenn genug Schnee liegt) Schlitten fahren. Die Piste ist 1200 Kilometer lang. Schlitten können direkt auf dem Gurten gemietet werden.